Fandom

Batman Wiki

Vicki Vale

1.056Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Vicki Vale
Vicki Vale.jpg

Wahrer Name:

Victoria Vale

Alias:

Vicki Vale

Beruf:

Reporterin und Journalistin

Charakteristika:

Geschlecht: weiblich
Größe 1,72 m
Gewicht: 55 kg

Verwandte/Freunde:

Bruce Wayne (on/off Beziehung)

Erster Auftritt:

Batman #49 (Oktober 1948)


Erschaffen von:

Bill Finger
Bob Kane

Gespielt/Synchronisiert von:

Jane Adams (Batman and Robin (1949))
Kim Basinger (Batman (1989))

Victoria "Vicki" Vale ist ein fiktiver Charakter aus dem DC Comics Universum.

BiographieBearbeiten

Vicki Vale arbeitet als Reporterin und Journalistin für die bekannte Gothamer Zeitung Gotham Gazette. Sie hatte längere Zeit eine Beziehung mit Bruce Wayne, war jedoch wütend über die Tatsache, als dieser, nachdem er vom Bauchredner und Scarface angegriffen wurde, längere Zeit, aufgrund seiner Verletzungen, verschwand. Bruce rang mit sich selbst, ob er ihr sagen sollte, dass er Batman ist, oder nicht und entschied sich schließlich dafür, es nicht zu tun. So kam es schließlich dazu, dass sich die beiden trennten. Später bereute Bruce seine Entscheidung und er fiel daraufhin in eine Depression, die schließlich dazu führte, dass ihm Bane das Rückgrat brechen konnte.

Vicki wurde später schießlich zur Gastgeberin der TV-Show "The Scene". Zu ihren Co-Gastgebern zählten Lia Briggs, Tawny Young und Linda Park. In einer Episode interviewte sie Wonder Woman zu ihrer Karriere. In einer anderen wünschte sie Bruce und seiner zu dieser Zeit aktuellen Freundin Jezebel Jet alles Gute für die Zukunft.

Vicki interviewte auch den Mafia Anwalt Weinstein zu der Zeit, als gerade Harvey Dent sich ebenfalls um den Posten als Bezirksstaatsanwalt bewarb.

Während der Zeit, als Batman augenscheinlich tot war, wurde Vicki misstrauisch, dass auch Bruce Wayne seitdem nicht mehr in Gotham war und sie stellte Nachforschungen an. Sie war nach ihrer TV-Karriere mittlerweile wieder zurück bei der Gotham Gazette. Es hieß zwar, Bruce wurde in Vietnam gesehen, dabei handelte es sich jedoch um Hush, der Vorgab Bruce zu sein. Vicki ging schließlich zu Wayne Enterprises und wollte Lucius Fox nach Bruce' befragen, doch erhielt sich auch dort keine zufriedenstellende Antwort. Sie fühlte sich wieder wie eine richtige Journalistin und war ganz aufgeregt, als sie eine Einladung erhielt, Bruce beim Robinson Ball zu treffen. Während dieser Zeit berichtete sie auch über das Chaos, dass während Batman's Abwesenheit durch Two-Face verursacht wurde.

VickiBftC.jpg

Vicki's Nachforschungen

Auf dem besagten Ball, war Bruce nicht Anwesend und es wurde mitgeteilt, er sei noch beschäftigt. Sie stellte dennoch mehrere Beobachtungen auf, wie das Verhältnis zwischen Dick Grayson und Barbara Gordon und bemerkte auch die Narbe, die Tim Drake hatte, was sie zum dem Schluss kommen ließ, dass sie alle ein Doppelleben führten. Später Zuhause versuchte sie schließlich, die verschiedenen Mitglieder der Batman Familie ihren realen Identitäten zuzuordnen.

Später bot ihr Bruce Wayne (erneut durch Thomas Elliot aka. Hush verkörpert) ein Interview an.

Einige Zeit darauf, als der echte Bruce Wayne tatsächlich zurück war, fand sie heraus, dass der Batman ist, beschloss jedoch, es geheim zu halten, nachdem Batman ihr das Leben vor Ra's Al Ghul rettete.

TriviaBearbeiten

  • Kim Basinger, die Vicki Vale in der 89er Batman Verfilmung gespielt hatte, ist blond, während Vicki Vale selber rothaarig ist. Laut Bob Kane sollte Vicki Vale ursprünglich auch blond sein, doch wegen eines Colorierungsfehlers wurde ihre Haare rot, was seitdem beibehalten wurde.
Vicki Vale TBvD.jpg

Vicki Vale in der Serie "The Batman"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki