FANDOM


Two-Face
Two-Face Tommy Lee Jones.jpg

Wahrer Name:

Harvey Dent

Alias:

Bezirksstaatsanwalt Dent

Gespielt/Synchronisiert von:

Billy Dee Williams
Tommy Lee Jones

Auftritte:

Batman (1989)
Batman Forever


Batman Bearbeiten

HarveyDentBillyDeeWilliams.jpg

Harvey Dent

Die Stadt Gotham City wird von kriminellen Banden und Verbrechern in Schrecken gehalten. In der Hoffnung, damit die lokale Wirtschaft wieder ein wenig anzukurbeln, sucht der Bürgermeister der Stadt, Joe Borg, Hilfe beim Staatsanwalt Harvey Dent, der die Stadt sicherer machen soll. Dent beginnt, gegen den Mafiaboss Carl Grissom vorzugehen, der einen großen Teil der Gothamer Unterwelt finanziert und bereits einen beachtlichen Teil der Polizeistreitkräfte für seine Zwecke benutzt.

Zwischenzeit Bearbeiten

Bei einem Prozess wird Harvey Dent Salzsäure ins Gesicht gespritzt, was seine linke Gesichtshälfte wegätzt. Er wird anschließend wahnsinnig und nennt sich fortan Two-Face.

Batman Forever Bearbeiten

Batman und die Polizei von Gotham City werden von Two-Face in Atem gehalten, der in der Stadt zahlreiche Überfälle begeht. Unterstützt werden sie in ihrem Kampf von der Psychologin Dr. Chase Meridian, die von Batman geradezu fasziniert ist. Nachdem Batman mal wieder einen von Two-Faces Überfällen vereitelt hat, will sich dieser an ihm rächen. Er stürmt eine Wohltätigkeitszirkusvorstellung und droht alle Anwesenden mit einer Bombe zu töten. Die Bombe kann im letzten Moment von der Akrobatentruppe der Flying Graysons aus dem Zirkus geschafft werden, aber dabei kommt die gesamte Familie bis auf den jüngsten Sohn Dick um. Bruce Wayne fühlt sich schuldig am Tod der Familie und nimmt ihn bei sich auf.

Etwas später verbündet sich Two-Face mit dem Riddler um das größte Rätsel zu lösen: „Wer ist Batman?“. Dank des genialen Intellekts Riddlers und der Muskelkraft von Two-Face und seinen Gehilfen, rauben sie hunderte von Banken, Schmuckhändlern und Läden aus, um so Riddlers Nygma-Box produzieren zu können. Tatsächlich wird die Box zum gewaltigen Erfolg und Riddler kontrolliert schon bald Gotham City. Schon bald darauf befindet sich anstatt eines großen Fledermausszeichens ein Fragezeichen am Himmel, welches Batman provozieren soll.

Two-Face und der Riddler kommen schließlich hinter Batman's Geheimnis und stürmen an Halloween Wayne Manor. Sie zerstören das Batmobil und entführen Chase.

Gemeinsam machen sich Batman und Robin daran Chase zu retten. Robin kann Two-Face besiegen, entschließt sich aber ihn zu verschonen und wird dabei seinerseits gefangen genommen. Der Riddler will nun, dass sich Batman zwischen der Rettung Robins und Chases entscheidet um herauszufinden, ob dieser Batman oder Bruce Wayne ist. Batman sprengt die Maschine, wobei das Gehirn des Riddlers von zu viel Wissen überlastet wird. Er kann sowohl Robin als auch Chase retten. Auch Two-Face wird besiegt und versinkt am Ende im Wasser.

Trivia Bearbeiten

Harvey Dent bzw. Two-Face wurde von zwei unterschiedlichen Schauspielern gespielt. Obwohl erst in Batman von 1989 vom dunkelhäutigen Billy Dee Williams und in Batman Forever vom hellhäutigen Tommy Lee Jones gespielt wurde, gilt es als der selbe Charakter.

Hintergründe Bearbeiten

Ursprünglich war beim Start der Batman-Filmserie von Warner Brothers 1989 der Schauspieler Billy Dee Williams für die Rolle des ambivalenten Schurken vorgesehen gewesen. Dementsprechend hatte Williams auch einen Auftritt im ersten Batman-Film von 1989, hier noch als Harvey Dent in einer Nebenrolle.

Es war geplant, ihn im zweiten Teil weiter aufzubauen, womöglich das Maroni-Attentat in den Film einzubringen und schließlich im dritten Teil der Batman-Serie, nach der Verwandlung in Two-Face, als Gegenspieler des Helden auftreten zu lassen. Williams mangelnde Bekanntheit beim breiten Publikum, sowie Proteste aus Fankreisen, die keinen schwarzen Darsteller in der Rolle des in den Comics von jeher als Weißen dargestellten Dent sehen wollten, veranlassten die Produzenten jedoch, Williams zu ersetzen.

Im zweiten Teil übernahm Christopher Walken die für Williams angedachte Rolle des im Hintergrund agierenden debonairen Bösewichts - die außerdem von einem mächtigen, politisierenden Anwalt in einen skrupellosen Unternehmer umgeschrieben wurde - und starb, anders als für Dent vorgesehen, am Ende des Films. Um Unstimmigkeiten auszuschließen, wurde Walkens Charakter außerdem von Dent (wie er in den ersten Exposes und Drehbüchern hieß) in Max Shreck umbenannt. Im dritten Teil der Serie, unter der Regie von Joel Schumacher, trat Dent schließlich bereits nach seiner Transformation in Two-Face auf, wobei die Sequenz mit dem Säureangriff der Schere des Cutters zum Opfer fiel, aus Platzgründen in der endgültigen Kinofassung nicht mehr zu sehen war. Williams erhielt, aufgrund einer Klausel in seinem Vertrag von 1989, eine Abfindung dafür, dass die Rolle nicht an ihn ging.

Anders als in den Comics erscheint die Leinwandinkarnation von Dent als ein von jedem inneren Konflikt und von Gewissensqualen losgelöster, mitleidloser Killer. Auch wurde die melancholisch-komplentative Seite der Figur zugunsten einer für sie untypischen hyperaktiven, kreischenden Überreiztheit ausgespart. Wie vor ihm der Joker und der Pinguin in den Filmen von 1989 und 1992, starb auch Two-Face am Ende des Batman-Films im Endkampf mit dem Titelhelden, indem er aus großer Höhe in einen Schacht stürzte. Unterschiede zum Two-Face in den Comics waren unter anderem seine Verantwortlichkeit für den Tod der Familie Grayson, der Familie von Batmans Sidekick Robin, sowie seine Neigung, sich beim Werfen seiner Münze nicht gänzlich dem Zufall zu beugen, sondern die Münze immer und immer wieder zu werfen, bis sie auf der von ihm gewünschten Seite landet (d.h. das von ihm gewünschte Ergebnis eintritt).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki