FANDOM


Talia al Ghul
Miranda Tate

Wahrer Name:

Talia al Ghul

Alias:

Miranda Tate

Gespielt/Synchronisiert von:

Marion Cotillard
Joey King junge Talia

Auftritte:

The Dark Knight Rises

Talia al Ghul wird in The Dark Knight Rises von Marion Cotillard gespielt.

BiographieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Talia ist das Kind der Tochter eines Warlords und eines Söldners. Als ihr Großvater herausfand, dass ihre Mutter ein Verhältnis mit dem Söldner hatte, wurde dieser ins Exil geschickt und ihre Mutter in das Gefängnis The Pit geworfen. Dort wurde auch Talia geboren.

Nachdem einer der Wärter vergessen hatte die Zellentür abzuschließen, vergingen sich mehrere Mithäftlinge an ihrer Mutter und diese starb daraufhin auch. Talia selbst wurde von dem Mitinsassen Bane beschützt.

Durch ihren puren Willen war sie die erste Person, die es jemals schaffte aus diesem Gefängnis zu entkommen. Sie fand anschließend auch ihren Vater, der mittlerweile den Namen Ra's al Ghul trug und der Anführer der Gesellschaft der Schatten war. Zusammen konnten sie Bane befreien, doch ihr Vater lehnte diesen ab, weswegen Talia lange Zeit ihren Vater hasste.

Jahre späterBearbeiten

Unter dem Namen Miranda Tate ist sie ein Vorstandsmitglied von Wayne Enterprises, das darauf erpicht ist, einen sich immer noch grämenden Bruce Wayne, wieder an die philantropischen Bemühungen seines Vaters zu erinnern.

Sie hat ein kurzes Verhältnis mit Bruce Wayne, wird von ihm auch ins Vertrauen gezogen und erhält von ihm alle möglichen Vollmachten, über Wayne Enterprises, damit es nicht in die Hände von John Daggett fällt. So erfährt sie auch von dem Fusionskern, der einst von Wayne Enterprises, mit dem Ziel, saubere Energie zu schaffen, gebaut wurde. Das Projekt wurde fallen gelassen, da der Kern auch als Nuklearwaffe eingesetzt werden kann.

Während Banes Terrorherrschaft über Gotham, scheint es zuerst so, als würde sie mit Batman zusammenarbeiten. Doch als Batman es schafft, Bane zu besiegen, greift sie ihn hinterrücks mit einem Messer an und offenbart ihr wahres Ich. Sie will den Plan ihres Vaters vollenden und seinen Tod rächen. Bei dem Versuch, die Bombe, die mittlerweile von Commissioner Gordon entschärft wurde, manuell zu zünden, kann sie von Batman aufgehalten werden und stirbt in dem Truck, in dem sich die Bombe befindet. Kurz zuvor jedoch flutet sie jedoch noch die Fusionskammer, weswegen die Bombe nicht an der Detonation gehindert werden kann.

HintergründeBearbeiten

  • Fans haben bereits vor Filmstart darüber spekuliert, dass Miranda Tate in Wahrheit Talia al Ghul ist, die den Tod ihres Vaters rächen will. Diese Spekulationen wurden auch dadurch unterstützt, dass Marion Cotillard, Joey King, die die junge Talia spielt, ähnlich sieht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki