FANDOM


Robin
Burt Ward

Wahrer Name:

Dick Grayson

Alias:

Wunderknabe

Gespielt/Synchronisiert von:

Burt Ward

Auftritte:

Batman (1966)


BiographieBearbeiten

Robinbw

Robin in der "Batman (1960er Serie)"

Dick Grayson war einst ein Zirkusartist, dessen Eltern getötet wurden. Bruce Wayne nahm ihn anschließend als sein Mündel bei sich auf und bildete ihn zu seinem Sidekick Robin aus.

Zusammen leben sie mit ihrem Butler Alfred und Tante Harriet auf Wayne Manor. Während Tante Harriet keine Ahnung hat, wer sich hinter Batman und Robin verbirgt, ist Alfred eingeweiht und ein treuer Verbündeter.

TriviaBearbeiten

  • Für die Besetzung der Serie gingen die Produzenten diverse Optionen durch. Neben Burt Ward war auch Peter R.J. Deyell für den Part des Robin vorgesehen.
  • Robin sagt in jeder Episode mehrmals einen Satz mit dem Anfang "Heilige …" und dem Ende "Batman".
  • In Batman Forever sagt Chris O’Donnell "Heiliges rostiges Metall, Batman!", was sehr an die typischen Sätze von Burt Ward erinnert. (Dabei ging der Witz in der deutschen Fassung verloren; im Film sagt Robin "Holey (=löchriges) rusted metal", während Robin in der Serie stets "holy" (=heilig) meinte.)
  • Die Zeichentrickserie Ein Fall für Batman spielt im gleichen Universum, weswegen es sich bei ihr um den selben Robin handelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki