Fandom

Batman Wiki

King Tut (Victor Buono)

1.053Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
King Tut
King-tut-victor-buono-batman.jpg

Wahrer Name:

Professor William Omaha MacElroy

Alias:

Nabob des Nils
Pharao des Verbrechens
Meister der Diebe
Herrscher der Finsternis
Verteidiger Ägyptens
König des Nils
Allmächtiger Monarch

Gespielt/Synchronisiert von:

Victor Buono

Auftritte:

Batman (1966)

King Tut (dt. König Tut) ist ein Schurke, der für die Batman Serie aus dem Jahr 1966 erfunden wurde. Gespielt wurde er vom Schauspieler Victor Buono. King Tut ist der Schurke der neben den großen 4 ( Joker, Riddler, Pinguin und Catwoman) mit Abstand am meisten in der Serie vorkommt und der Einzige, der für die Serie erfundenen Schurken, der in allen drei Staffeln zu sehen ist.

BiographieBearbeiten

Auch King Tut gehört zu den wenigen Schurken der Serie die eine Background Story samt bürgerlichem Namen spendiert bekommen hatten.

Professor William Omaha MacElroy unterrichtete Ägyptologie an der Yale Universität, bis er einen Schlag auf den Kopf bekam und sich fortan für die Reinkarnation des Ägyptischen Pharaos König Tut hielt. King Tut glaubt außerdem, dass Gotham City die Reinkarnation seines antiken Königreiches ist, wodurch er der unumstrittene Herrscher Gotham Citys sei.

Im Lauf seiner vielen Aufeinandertreffen mit Batman und Robin, während seiner Verbrechenszüge durch Gotham City, passierte es oft, das er nachdem sein diabolischer Plan durch Batman und Robin vereitelt werden konnte, King Tut einen weiteren Schlag auf den Kopf bekommt und so wieder zu Professor MacElroy wird, der sich nicht an seine andere Persönlichkeit King Tut erinnern kann. Zum Leidwesen von Gotham City bekommt der gute Professor, wenn er mal wieder er selbst ist, immer wieder mal durch unglückliche Umstände eins aufs Dach, sodass die diabolische Persönlichkeit King Tuts zurückkehrt und neue Gemeinheiten für Batman und Robin ausheckt.

Kingtut buono1.jpg

King Tut in königlicher Pose

Seine verrückten Pläne zur Machtergreifung sind recht abwechslungsreich. Bei seinem Debüt versuchte er Gothams Bevölkerung mit Prophezeiungen aus einer riesigen goldenen "Sphinx" In Panik zu versetzen. Einer seiner teuflischsten Pläne sah vor, einige antike Skarabäen zu reanimerien damit sein Hofapotheker daraus eine uralte Mixtur herstellen kann, die jeden Menschen in einen bedingungslos ergebenen, zombiehaften Sklaven verwandelt. Er trat auch einmal als geläuterter TV-Prophet auf, der der Menschheit dank einer vorgetäuschten übersinnlichen Gabe zukünftige Verbrechen prophezeien konnte. Diese Verbrechen ließ er dann natürlich selbst veranlassen, damit er, sobald er das Vertrauen der Gothamer Polizeibehören hatte, sie alle zu einem abgelegenen Ort schicken konnte, an dem angeblich wieder ein Verbrechen passiert. So das ihm niemand in die Quere kommen kann, wenn er an einem ganz anderen Ort sein Meisterverbrechen begeht.

KingTut2.jpg

King Tut und sein Gefolge

Zuletzt kaufte King Tut sich ein Stück Land neben dem Wayne Anwesen und ließ seine Leute einen schrägen Stollen unter Wayne Manor graben. Da er dort "Nielanium", ein antikes, unzerstörbares Metall mit dem King Tut sich ein unzerstörbares Imperium aufbauen wollte, vermutete. Dabei fand er sogar den Bat Cave und enthüllte die Geheimidentitäten von Batman und Robin. Als er die Identitäten aber den Behörden, die schon am Stolleneingang auf den Verbrecher warteten, verraten wollte, brach der Stollen ein und einige Steine trafen King Tut am Kopf, wodurch er wieder einmal alles vergaß.

King Tut (Batman TV Series).jpg

King Tut

AussehenBearbeiten

King Tut ist ein dicker großgebauter Mann, gekleidet in antike Trachten des alten Ägyptens. Auch seine Handlanger die er "Tutlinge" nennt, sind in diversen Altägyptischen Hemden und Kopfbedeckungen gekleidet. Zudem wurden sie von King Tut auch mit Ägyptischen Namen oder Funktionen an seinem Hof benannt, wie z.b. Siris, Nubis, Großvisier und Hofapotheker. Sehr oft müssen Batman und Robin im Kampf gegen King Tut und seine Tutlinge ihre Schwertkampfkünste beweisen, denn oft sind King Tuts Männer auch mit antiken ägyptischen Schwertern bewaffnet.

Bekannte HelferBearbeiten

  • Tutlinge Die allgemeine Bezeichnung für King Tuts Handlanger
  • Nefertiti (gespielt von Ziva Rodann) King Tuts "Königin"
  • Großwesir (gespielt von Frank Christi) King Tuts Handlanger
  • Königlicher Schreiber (gespielt von Don "Reed" Barry) King Tuts Handlanger
  • Cleo Patrick (gespielt von Marianna Hill) King Tuts zweite Assistentin
  • Königlicher Apotheker (gespielt von Sid Haig) King Tuts Handlanger
  • Königlicher Edelsteinschneider (gespielt von Peter Mamakos) King Tuts Handlanger

AuftritteBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

  • Der verrückte Pharao

Staffel 2Bearbeiten

  • Tut ruft - Batman rennt
  • Großer König vom Nil

Staffel 3Bearbeiten

  • Der schlimmste Tut von allen
  • Tief, tiefer, Tut
KingTut (The Brave and the Bold) 01.jpg

King Tut in Batman The Brave and the Bold

King Tut in anderen MedienBearbeiten

Batman The Brave and the BoldBearbeiten

In der Episode "Der Tag des dunklen Ritters" hat King Tut, neben zahlreichen anderen Schurken aus der 1966 Serie einen Cameoauftritt als diese diversen Schurken zu Beginn der Episode versuchen aus dem Gefängnis auszubrechen. Dabei jedoch von Batman und Green Arrow gestoppt werden.

Darüberhinaus ist er der Hauptschurke in "The Mummy Crime Fighters", einem der zahlreichen Teaser der Serie. Dieser Teaser spielt unmittelbar auf King Tuts Episode mit den Zombiesklaven an, und auch hier schützen sich Batman und Robin (die als Mumien gekleidet sind) vor der Wirkung des Zombiezaubers durch das trinken von Buttermilch. Weil die Rechte am Namen "King Tut" den Machern der The brave and the Bold Serie nicht vorlagen wird er in diesem Teaser nur "der Pharao" genannt.

KingTutBTBATB.jpg

King Tut in "The Mummy Crime Fighters" (BTBATB)

ComicdebütBearbeiten

In der Comicserie Batman Confidential wurde King Tut in den Ausgaben 26-28 mit dem Dreiteiler "King Tuts Tomb" auch nach sehr langer Zeit in einer vollkommen überarbeiteten Version in die regulären Comics eingeführt. In Deutsch ist die King Tut Geschichte im "Batman Sonderband 24" von Panini erschienen.

Batman king-tuts-tomb sc big.jpg

King Tuts Tomb Cover zu "Batman Confidential 28"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki