Fandom

Batman Wiki

Huntress (Helena Bertinelli)

1.053Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Huntress
Huntress Bertinelli.png

Wahrer Name:

Helena Rosa Bertinelli

Erster Auftritt:

Huntress #1


Erschaffen von:

Joey Cavalieri
Joe Staton

Helena Rosa Bertinelli ist eine fiktive Superheldin aus den Comics von DC Comics. Erfunden wurde sie von Joey Cavalieri und Joe Staton, ihr erster Auftritt war in Huntress #1 im April 1989.

Sie ist die Tochter eines Mafiapaten von Gotham City, die als Sechsjährige als Einzige den Mord eines Rivalen ihres Vaters an ihrer Familie überlebte. Als Erwachsene bekämpft sie in der Identität der kostümierten Vigilantin Huntress das organisierte Verbrechen, während sie in ihrer Identität als Helena Bertinelli als Grundschullehrerin tätig ist.

BiographieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Helena Bertinelli ist die Tochter des Mafiabosses Guido Bertinelli und dessen Frau Carmela. Die kleine Helena bekam schon sehr früh einen ersten Eindruck von dem Leben, das ihr Vater als einer der mächtigsten und einflussreichsten Mafiabosse Amerikas führte, als sie im Alter von sechs Jahren im Auftrag einer rivalisierenden Mafia-Familie von einem Mann namens Vince entführt wurde, um als Druckmittel gegen ihren Vater benutzt zu werden.

Obwohl Helena von der Polizei befreit und unversehrt zu ihrer Familie zurückgebracht werden konnte, hatte sie diese Erfahrung verändert. Aus dem extrovertierten, optimistischen und naiven Kind wurde innerhalb kürzester Zeit ein ernsthaftes, schweigsames, misstrauisches, junges Mädchen, das sich mit zunehmendem Alter immer mehr vom verbrecherischen Umfeld ihrer Familie distanzierte.

Nach diesem Vorfall entschied ihr Vater, dass es das Sicherste sei, Helena auf eine Schule fernab ihrer Familie zu schicken. Um ihre Sicherheit zu gewährleisten, stellte er ihr einen Leibwächter namens Sal zur Seite, was Helena jedoch überhaupt nicht gefiel. Mit neunzehn Jahren verließ sie während der Sommerferien das College, um an der Hochzeit ihres Cousins Freddy teilzunehmen. Ihren Leibwächter ließ sie zurück. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft wurde die Feier von einem Attentäter namens Omerta unterbrochen, der ihre gesamte Familie tötete. Lediglich Helena, die sich tot stellte, überlebte das Massaker.[1]

HuntressBearbeiten

Als bekannt wurde, dass Helena noch am Leben war, wurde eine Reihe von Auftragskillern ausgesandt, um sie zu töten. Glücklicherweise wurde sie jedoch zuerst von ihrem Leibwächter Sal gefunden, der ihr beibrachte sich zu schützen und der hervorragenden Turnerin und Sportlerin Unterricht im Nahkampf gab. Trotz dieses Trainings fühlte sich Helena nach wie vor hilflos und verwundbar. Sie entschloss sich daher, eine neue Identität für sich zu schaffen, um den Feinden ihrer Familie entgegentreten zu können. So wurde aus Helena Bertinelli, die tagsüber als unscheinbare Englischlehrerin an einer High-School unterrichtete, die eiskalte Jägerin Huntress.

Schon bald fand sie heraus, dass Omerta in Wahrheit der Consigliere war, ein Anwalt, der sowohl für ihren Vater, als auch für einen Mafioso namens Mandragora arbeitete. Mandragora wollte das Vermögen der Bertinelli's für sich haben und hatte das Attentat auf die Familie in Auftrag gegeben, um selbst ein mächtiges Verbrecherimperium aufbauen zu können.[1]

Zeit in New YorkBearbeiten

Nachdem sie Omerta und Mandragora besiegt hatte, beschloss Helena, nach New York umzuziehen und dort als Huntress ihren Kampf gegen das Verbrechen fortzusetzen. Nach einer Begegnung mit der Justice League International wurde ihr die Mitgliedschaft im Team angeboten, die sie jedoch ablehnte. Wenig später wurde sie in ihrer zivilen Identität von Maxwell Lord, dem Leiter der Justice League, aufgesucht, der seine Fähigkeit zur Gedankenmanipulation einsetzte, um sie dazu zu bringen, das Angebot doch anzunehmen. Ein paar Monate später fand sie jedoch heraus, dass er sie manipuliert hatte, und verließ das Team wieder.[1]

Rückkehr nach GothamBearbeiten

Sie kehrte nach Gotham City zurück, wo sie ihre Karriere als Verbrechensbekämpferin fortsetzte. Bald begegnete sie Robin, der zu ihrer Verärgerung schon bald ihre Geheimidentität aufdeckte. Seit ihrer ersten Begegnung haben sie mehrere Male zusammengearbeitet. Robin hat, aus Gründen der Freundschaft, ihre Identität bislang nicht einmal Batman verraten.

Batman selbst ist auf Helena aufgrund ihrer aggressiven und teilweise schon geradezu gewalttätigen Methoden nicht besonders gut zu sprechen, nicht zuletzt, da er sich durch sie an Batgirls Schicksal erinnert fühlt. Doch alle bisherigen Versuche, ihr von einer Karriere als Superheldin abzuraten, haben Helena stattdessen nur noch mehr ermutigt, Batman zu beweisen, dass sie eine wertvolle Verbündete ist und sich seinen Respekt zu verdienen.

Am besten versteht sie sich allerdings nach wie vor mit Robin. Doch auch mit Nightwing hat die zurückgezogen lebende Helena schon mehrfach zusammengearbeitet und hatte sogar eine kurze Affäre mit ihm.[1]

JLABearbeiten

Da Batman der Meinung war, dass Helena immer brutaler wurde, schlug er sie, nachdem Green Arrow die neue JLA verlassen hatte, als Ersatz für ihn vor, in der Hoffnung, sie auf diese Weise zu einer etwas gemäßigteren Vorgehensweise "erziehen" zu können. Innerhalb des Teams hat Huntress schon mehr als einmal bewiesen, dass das Vertrauen, das Batman in sie gesetzt hat, mehr als gerechtfertigt ist, und, obwohl er es nie zugeben würde, empfindet Batman inzwischen auch Respekt für seine Teamkameradin.

Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit Helena. Nachdem Gotham von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde, sah sich die Stadt der größten Verbrechenswelle aller Zeiten gegenüber. Seitdem wurde Helena immer rücksichtsloser. Obwohl sie bislang noch niemanden getötet hat, ist nicht ausgeschlossen, dass sie eines Tages nicht mehr davor zurückschreckt, ihre Gegner auch zu töten.[1]

Kurze Zeit als BatgirlBearbeiten

Während der Ereignisse, als Gotham zum Niemandsland erklärt wurde, streifte
BatgirlHB.jpg

Helena als Batgirl

sie sich das Kostüm von Batgirl über, da sie vermutete, dass die Gegner sich dann mehr vor ihr fürchten. Nach einer Meinungsverschiedenheit mit Batman, lehnte sie es jedoch ab, weiter seinen Anordnungen zu folgen, gab das Kostüm wieder auf und kehrte zu ihrer Huntress-Identität zurück.

ComicsBearbeiten

Helena Bertinelli war die Hauptfigur folgender Heftserien:

In anderen MedienBearbeiten

Huntress kommt in den Serien Die Liga der Gerechten und Batman: The Brave And The Bold vor.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Huntress bei Dcfanpage.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki