FANDOM


Echo
250px-Echo

Wahrer Name:

Nina Damfino

Fähigkeiten:

Kampffertigkeit
Umgang mit Waffen

Verbindungen:

Riddler (Boss)
Query (Assistentin)

Erster Auftritt:

Detective Comics #8 Annual (1995)


Erschaffen von:

Chuck Dixon
Kieron Dwyer

Echo arbeitet zusammen mit Query für den Riddler als Handlangerin.

BiographieBearbeiten

Nina Damfino arbeitete in einer Bar namens Pandora's Box, eine Bar die im Untergrund von Gotham liegt. Dort trifft sie auf Diedre Vance und sie freundeten sich an. Gemeinsam beklauten sie Läden um an Geld zu kommen. Eines Tages trafen sie auf den Riddler und wollten ihn ausrauben, doch es gelang ihnen nicht. Danach nahm der Riddler sie auf und nannte sie Echo und Query.

HintergrundBearbeiten

Query (engl. „Frage, Fragezeichen“), alias Deidre Vance, und Echo, sind zwei junge Frauen, die dem Riddler in vielen Batman-Geschichten als Handlangerinnen zur Seite stehen. Beide werden erstmals in Detective Comics Annual #8 von 1995 (Autor: C. Dixon, Zeichner: K. Dwyer) vorgestellt. Als Riddler Girls unterstützen sie den Riddler immer wieder bei seinen kriminellen Aktivitäten. Beiden gemeinsam ist eine wilde, unbesorgte und bis zur Rücksichtslosigkeit gegen sich selbst reichende Abenteuerlust und der Hang zur körperlichen Gewalt. Während Query lange blonde Haare hat, kann Echo (die auch häufig den Namen Quiz führt) an ihren kurzen schwarzen Haaren identifiziert werden. Analog zum grünen Kostüm des Riddlers tragen die beiden meist enganliegende grüne oder lila Kostüme mit einem ?-Aufdruck und diverse wechselnde Accessoires wie ?-Ohrringe, Domina-Schirmmützen, Netzstrumpfhosen oder Gesichtsmasken. Beide sind dem Riddler treu ergeben und, wie in einigen Geschichten angedeutet wird, auch erotisch zugeneigt. In den meisten Geschichten, in denen sie auftauchen, erfüllen die beiden für den Riddler die Aufgaben von Frauen fürs Grobe: So verstehen sie sich besser auf den Umgang mit Schusswaffen als der Riddler, der die beiden „Furien“ – die sich auch besser auf den unbewaffneten Nahkampf verstehen als er – bei Konfrontationen mit Batman meistens vorschickt. In ihrer Debütgeschichte wird enthüllt, dass Query und Echo ursprünglich zwei Bikerinnen und Straßenräuberinnen waren, die versuchten, Eddie Nashton, den Riddler, zu überfallen, der sie jedoch davon überzeugte, dass es profitabler sei, sich seiner Bande anzuschließen. In späteren Geschichten entführen die beiden den Cluemaster, als vermeintlichen Riddler-Nachahmer, im Auftrag ihres Bosses aus einem Gefängnis, um ihm zur Strafe für das Kopieren seiner Masche auf einen Spießrutenlauf zu schicken. Anders als der Riddler sieht man die beiden jedoch selten hinter schwedischen Gardinen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki