Fandom

Batman Wiki

Batwoman (Kate Kane)

1.054Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Batwoman
Batwoman7.jpg

Wahrer Name:

Katherine Rebecca Kane

Alias:

Kate Kane; Kathy Kane; Katya; "Candy" Kane; Dunkler Roter Engel der Nacht

Fähigkeiten:

Expertin in Spionage, Geräteentwicklung, Gymnastik, Überwachung, Millitärische Taktiken und bewaffnetem und unbewaffnetem (Nah)Kampf

Verwandte/Freunde:

Colonel Kane (Vater)
Flamebird (Bette Kane) (Cousine)
Gabi Kane (verstorbene/verschwundene Mutter)
Catherine Hamilton Kane (Stiefmutter)
Alice (Elizabeth Kane) (Zwillingsschwester)
Question (Renée Montoya) (Exfreundin)
Maggie Sawyer (Freundin)

Verbindungen:

Batman Familie (Inoffiziel), Batman Inc., Ehemaliges Mitglied der Female Furies

Erster Auftritt:

52 #7


Erschaffen von:

Geoff Johns
Grant Morrison
Greg Rucka
Mark Waid
Ken Lashley

Dieser Artikel behandelt die Person Kate Kane, für andere Personen, die die Identität Batwomans hatten, siehe Batwoman.

Katherine "Kate" Kane ist die fiktive Superheldin Batwoman aus den Comics von DC Comics. Im Gegensatz zu anderen "Bat" Helden wie Robin oder Batgirl stellt Batwoman keinen weiteren jugendlichen Sidekick (Helfer) von Batman dar, sondern ist eine vollkommen eigenständige Superheldin mit eigenen Verbündeten und sogar eigenen Gegnern. Auch wenn sich ihre Wege zwangsläufig öfter mit Batman und seinen Helfern kreuzen, da sie auch in Gotham City operiert.

Sie stellt das weibliche Gegenstück zum Helden Batman dar, und genau wie Batman seinen eigenen Sidekick Robin hat, hat Batwoman auch ihren eigenen Sidekick Flamebird. Erfunden wurde sie von Geoff Johns, Grant Morrison, Greg Rucka, Mark Waid und Ken Lashley, ihr erster Auftritt war in 52 #7 im Juni 2006. Nach ihrem Debüt in der 52 Storyline und einigen eigenen Abenteuern in Detective Comics bekam Batwoman im Zuge des DC Relaunches bei den "New 52" auch eine eigene fortlaufende Comicheftserie, die bei Panini Deutschland auch als Sonderbandreihe auf Deutsch erscheint.

BiographieBearbeiten

Batwomankatekane.jpg

Batwoman Kate Kane

VorgeschichteBearbeiten

Als Tochter eines prominenten Colonels, versuchte sie ihren Vater zu beeindrucken, indem sie der Armee beitrat. Über ihre Zeit bei der Armee ist nicht viel bekannt, außer, dass sie oft wegen ihrer sexuellen Orientierung (Kate Kane ist lesbisch) gemobbt wurde. Kate Kane ist, genau wie Bruce Wayne, die Erbin einer der wohlhabensten Familien Gothams und besitzt somit ein enormes Vermögen. Sie führte nach ihrem Austritt aus der Armee ein Leben als Partygirl und Milliardenerbin. Nachdem sie in einer dunklen Nacht auf den Dunklen Ritter Batman traf, inspirierte dies sie so sehr, dass sie einen neuen Lebensinhalt für sich entdeckte und beschloß, selber Verbrechensbekämpferin zu werden. Obwohl ihre Beziehung zu ihrem Vater kompliziert ist, ist er ihr wichtigster Verbündeter. Er richtete ihren Unterschlupf ein, liefert ihr Millitärtechnik, trainierte sie und nähte ihr sogar das Batwoman Kostüm.

IntergangBearbeiten

Batwoman5.jpg

Batwoman im Kampf gegen einige Kreaturen

In der "52" Storyline bitten Renée Montoya und deren Mentor die Originale QuestionKate Kane um Hilfe bei ihren Ermittlungen, weil die beiden herausfanden, dass ein Gebäude, in dem seltsame Vorkommnisse stattfanden, der Familie Kane gehört. Nach einem Kampf gegen Intergang Mitglied Whisper A'Daire und deren Kreaturen stießen Renée und Question auf das Buch des Verbrechens auch "Bibel des Verbrechens" genannt. Diese Heilige Schrift der Intergang enthält eine Prophezeihung, die auf Kate Kane hinweißt. Renée und Question verbünden sich erneut mit Kate Kane, um die Pläne Intergangs zu zerschlagen. Leider hat aber inzwischen auch Intergang die Prophezeiung entsprechend gedeutet und Intergang Boss Bruno Mannheim lässt Kate Kane entführen, um sie in einem unheiligen Ritual zu opfern. Renée kommt Kate, der von Bruno Mannheim schon ein Dolch ins Herz gestoßen wurde, zu Hilfe. Kate zieht sich selbst den Dolch aus der Brust, sticht Bruno nieder und verliert dann in Renées Armen das Bewusstsein. Kate überlebt ihre schweren Verletzungen, aber nicht zuletzt dank Renées Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Während der "Final Crisis" Storyline gerät Batwoman, wie viele andere Helden auch, unter den Einfluss Darkseids und tritt den Female Furies (Darkseids weiblicher Elitekämpferleibgarde) bei. Nach dem Event und befreit vom Einfluss Darkseids, nimmt sie als Batwoman wieder den Kampf gegen das Verbrechen in Gotham auf. Nachdem sie so auch auf Nightwing traf, bildete er sie im Umgang mit den Batarangs aus und schenkte ihr zu Weihnachten auch ihren ersten eigenen Batarang.

Die Religion des VerbrechensBearbeiten

Während der Ereignisse um "Batman Reborn" und "Kampf um die Maske", in denen Dick Grayson den Platz des vermeintlich toten Bruce Wayne als Batman einnahm, stellte Batwoman Ermittlungen über ein neues Verbrechersyndikat an, das sich in Gotham beginnt auszubreiten. Die sogenannte "Religion des Verbrechens", eine Mischung aus Verbrechersyndikat und occulter Sekte, unter der Führung ihrer neuen Hohepriesterin Alice, plant ein toxisches Gas über Gotham City zu verbreiten. Darüberhinaus lässt Alice auch noch Kate Kanes Vater entführen. Batwoman erhält Hilfe von Kyle Abbot und einigen anderen die sich "die Wahren Gläubigen" nennen. Kate kann die Waffe der Religion des Verbrechens aufhalten und ihren Vater befreien, doch während des finalen Kampfes gegen Alice auf einem Flugzeug stürzt Alice scheinbar in ihren Tod.

Batwomanalice1.jpg

Batwoman und ihre Erzfeindin Alice

Einige Zeit später beobachtete Batwoman die Ankunft eines neuen Anführers der Religion des Verbrechens in Gotham City. Sie traf sich mit Batman und nachdem sie zeigen konnte, dass sie mehr mit der Religion des Verbrechens und deren Methoden vertraut ist als Batman, überlässt Batman es ihr, die Religion des Verbrechens zu stoppen.

Sie stöberte den neuen Anführer der Religion des Verbrechens auf, bei dem es sich um keinen anderen handelte als Alice, die ihren Absturz von einst offensichtlich überlebt hatte und in der Religion des Verbrechens bis an die Spitze aufsteigen konnte.

Alice ist eine sehr kunstvoll verkleidete Schurkin, die ausschließlich in Zitaten von Lewis Carroll spricht und selbst glaubt, sie sei Alice Liddell aus den Alice im Wunderland Büchern. Das bemerkte auch Batwoman im Verlauf ihres Konflikts mit Alice.

Alice ist die absolute Erzfeindin von Batwoman. Ein Umstand, der das ganze noch tragischer für Kate Kane macht, es kam inzwischen heraus, dass Alice ihre für tot gehaltene Zwillingsschwester Elizabeth Kane ist. Durch diese neuen Informationen brach Kate den Kontakt mit Ihrem Vater komplett ab, da er sie über den Verbleib ihrer Schwester jahrelang belogen hatte und sie ihm diesen immensen Vertrauensbruch nicht verzeihen konnte.

Batwoman übergab einer Superheldengruppe der JLA die Leiche einer Superschurkin als die JLA versuchte, den Schurken Prometheus aufzuhalten (in "Justice League Cry for Justice"). Im Verlauf dessen wurde Batwoman erneut von Kultisten entführt und nach London gebracht, wo sie erneut geopfert werden sollte. Sie wurde aber von Dick Grayson und den Britischen Superhelden Knight und Squire ("Ritter und Knappe" sozusagen die britischen "Batman und Robin") gerettet.

Batman Inc.Bearbeiten

BatwomanvsScorpiana.png

Batwoman zusammen mit anderen Helden der Batman Inc im Kampf gegen Scorpiana

Etwas später, nachdem sie Batmans Heldengruppe Batman Inc beigetreten war, reiste Batwoman nach Argentinien, um Batman und dem Superhelden El Gaucho dabei zu helfen, den Superschurken Dr. Daedalus aufzuspüren. Sie begegneten dabei dem britischen Spezialagenten Hood, zusammen bekämpften die vier Helden dann El Gauchos Erzfeindin Scorpiana, die letztendlich von Batwoman besiegt werden konnte. Sie entdeckten dann einen alten Mann, der das Kostüm von Dr. Daedalus trug, fanden aber schnell heraus, dass es sich dabei nur um einen alten Mann mit Alzheimer handelte. Kurz darauf kehrte Batwoman nach Gotham City zurück.

Das Medusa SyndikatBearbeiten

Während Kate Kane (nun in ihrer eigenen monatlich erscheinenden "Batwoman" Heftserie) immer noch an ihrem Bruch mit ihrem Vater, dem Verlangen ihrer Cousine Elizabeth "Bette" Kane sich als Batwomans Sidekick Flamebird zu beweisen und ihren Schwierigkeiten ihre Aktivitäten als Batwoman in Einklang mit ihrem Privatleben zu bringen zu kämpfen hat, worunter auch Kates Beziehung zu Maggie Sawyer leidet, breitet sich in Gotham City das mysteriöse Medusa Syndikat aus.

Die Medusa Organisation ist ein weltweites kriminelles Kartel mit mystischen und übersinnlichen Ursprüngen, dessen Zeichen eine schwarze Schlange ist.

Batwoman4.jpg

Batwoman

KateKaneprivat.jpg

Kate Kane bei einem Date

Was genau Medusa in Gotham City bezweckt ist noch unbekannt. Unter der Führung des geheimnissvollen Schurkens Falchion generiert der ebenfalls geheimnisvolle Magier Maro, der die mächtige Gabe besitzt, mit Hilfe von Magie Gestalten aus sogenannten "Urbanen Legenden" und der Folklore Realität werden zu lassen. So erschaffte er für die undurchsichtigen Ziele der Medusa Organisation schon die Kreaturen La Llorona die weinende Frau, Ashoth den Hook, Bloody Mary und ließ den Batman Schurken Killer Croc zu einem mystischen Aligatormonster mit sechs Augen mutieren (basierend auf der mexicanischen Folklorelegende über die Weinende Frau; die Urbanen Legenden über den "Hakenmann", eine Geistergeschichte über einen entflohenen Irren mit einem Haken statt einer Hand der bevorzugt Teenager, die allein im Auto rumknutschen, umbringt; der Legende des Grausamen Geistes der Bloody Mary, die jedem, der sich traut ihren Namen dreimal hintereinander laut in einen Spiegel hineinzusprechen, erscheint und ihn umbringt; sowie der Legende von Aligatormonstern in den Kanalisationen).

Batwoman geriet zusätzlich ins Visier der Organisation D.E.O. (Department of Extranormal Operations) unter der Leitung von Director Bones, der die Spezialagentin Cameron Chase mit dem Auftrag nach Gotham schickte, Batwoman zu fangen, um zu untersuchen, ob Batwoman Verbindungen zu einer Terroristenzelle unterhält.

Cameron Chase gelang es Batwoman gefangenzunehmen, doch Batwoman konnte entkommen nachdem sie der Spezialagentin einen ihrer Arme gebrochen hatte.

Später verbündete sich der D.E.O. mit Batwoman im Kampf gegen das Medusa Syndikat, dessen Zerschlagung sich Batwoman geschworen hat.

Batwoman detail.jpg

Batwoman gezeichnet von Alex Ross

ComicsBearbeiten

Batwomans Abenteuer kann man auf Deutsch in folgenden Heftserien nachlesen.

All diese Comics sind bei Panini Deutschland erschienen. BATWOMAN 1: HYDROLOGIE ist seid 07.08.2012 erhältlich.

Animated Batwoman 1.jpg

Batwoman aus "Rätsel um Batwoman"

In anderen MedienBearbeiten

Batwoman Kate Kane kam bis jetzt in keinem anderen Medium vor. Aber es gibt den Batman The Animated Series Film Rätsel um Batwoman aus dem Jahr 2003, indem eine Batwoman ins Animated Universum eingeführt wird. Im Laufe des Filmes stellt sich heraus, dass die Identität der Batwoman dort gleich von insgesamt drei verschiedenen Frauen angenommen wurde, die zusammen arbeiten und sich so gegenseitig Alibis verschaffen konnten.

TriviaBearbeiten

  • BATWOMAN ist die erste fortlaufende "Mainstream" Comicbuchserie mit einem lesbischem Hauptprotagonisten.
  • Batwoman, gezeichnet und mitgeschrieben von J.H. Williams III, gewann dieses Jahr den GLAAD Media Award in der Kategorie "Herausragendes Comicbuch" (Outstanding Comic Book). Dieser Preis wird von der LGBT (Die Community für Lesbische, Schwule, Bisexuelle und Transsexuelle) vergeben und Batwoman kann sich damit brüsten, diesen Preis schon zweimal gewonnen zu haben, denn auch schon Batwomans Run in Detective Comics (ebenfalls gezeichnet und mitgeschrieben von J.H. Williams III) gewann schon den GLAAD Media Award.
BatgirlvsBatwoman.jpg

Batgirl vs Batwoman

  • Kate Kanes Stiefmutter ist Jüdin, und Kate Kane feierte zusammen mit Renée Montoya Hanukkah.
  • Kate Kane hat aktuell rote kurze Haare, in Ihrer Batwoman Verkleidung trägt sie eine langhaarige Perücke.
  • Kate Kane hat zwei Tattoos, eins auf Ihrem Rücken und eins auf Ihrem rechten Arm.
  • Batwomans Kostüm sollte Ursprünglich ein düstereres Batgirl Kostüm werden. Der Autor Paul Dini bat damals Zeichner Alex Ross, ein düsteres, leicht verdrehtes Batgirlkostüm zu entwerfen. Dini wollte es eigentlich für Barbara Gordon verwenden, deren Verletzungen in einer Larzarus Grube heilen sollten, wodurch sie als düstereres Batgirl zurückkehren sollte. Diese Idee wurde letztendlich dann aber nicht umgesetzt und stattdessen entschied man sich, wieder eine Batwoman einzuführen, für die man dann die Kostümentwürfe nutzte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki