Fandom

Batman Wiki

Batman: Arkham Knight

1.053Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
BatmanArkhamKnightspiel Cover.jpg
Batman: Arkham Knight

Entwickler:

Rocksteady Games

Veröffentlichung:

2015

Genre:

Action-Adventure

Spielmodi:

Einzelspieler

Plattform:

PS4, Xbox One und PC

Batman: Arkham Knight ist der neuste Titel der Batman "Arkham" Videospiel-Reihe. Das Spiel wird von Rocksteady Games entwickelt und von DC Entertainment/Warner Bros. Games gepublished. Das Spiel erschien am 23.06.2015. Der DLC "Batgirl: Eine Familienangelegenheit", welches noch vor den Ereignissen von Arkham Asylum stattfand und in dem man zum ersten mal in der Arkham-Reihe die Kontrolle über Batgirl übernehmen kann, erschien am 14.07.2015 für Besitzer des Season Pass und wird am 21.07.2015 für alle Spieler verfügbar sein.

HandlungBearbeiten

Die Handlung von “Batman: Arkham Knight” wurde nach den Geschehnissen von “Arkham City” angesiedelt. Nach seinem Tod in Batman: Arkham City wurde der Leichnam des Jokers eingeäschert. Neun Monate später, es ist Halloween, wird ein Restaurant in Gotham Schauplatz eines Alptraumgas-Angriffs durch Dr. Jonathan Crane, der als Scarecrow sein Unwesen treibt. Dieser droht, sein Gas mittels einer speziellen Vorrichtung über die ganze Stadt zu verteilen. Daraufhin werden die sechs Millionen Einwohner aus der Stadt evakuiert, übrig bleiben nur die marodierenden und plündernden Verbrecher mit ihren Anführern, einige Polizisten des Gotham City Police Department unter der Leitung von Commissioner James „Jim“ Gordon sowie Batman und seine Verbündeten.

Mit Hilfe von Barbara Gordon, die unter dem Decknamen Oracle für Batman arbeitet, und der technischen Ausrüstung des Batmobils kann Batman Scarecrow und seine Maschine in der Fabrik von ACE Chemicals ausmachen. Als Batman die Fabrik stürmen will, stellt sich ihm ein unbekannter Krieger in einer hochmodernen Rüstung entgegen, der Arkham Knight. Dieser verfügt nicht nur über detailliertes Wissen über Batmans Ausrüstung und Kampftechniken, sondern auch über eine eigene Armee aus hunderten Soldaten, unbemannten Kampfpanzern und Flugdrohnen. Diese Miliz rückt kurz darauf aus und bringt Gotham City gewaltsam unter ihre Kontrolle.

Nachdem Batman Geiseln gerettet hat, die bei ACE Chemicals festgehalten wurden, kann er Scarecrow in der werkseigenen Mischkammer stellen. Dieser entkommt jedoch, während die Explosion, die das tödliche Angstgas über die ganze Ostküste verteilen würde, kurz bevorsteht. Batman kann den Radius des Fallouts auf ein Minimum reduzieren und aus der explodierenden Fabrik entkommen. In Rückblenden erfährt man, dass das in Batman: Arkham City verteilte, mit „Titan“ verunreinigte, Blut des Jokers mehreren Personen verabreicht wurde, die nun stetig mehr die Eigenschaften des Clownprinz des Verbrechens aufweisen. Batman konnte besagte Opfer in einem Versteck in den Panessa Filmstudios isolieren, doch er selbst wurde ebenfalls infiziert und wird von nun an von einer stets präsenten Halluzination des Jokers begleitet, der beginnt seine Taten zu hinterfragen und sein Bewusstsein für die Umwelt immer weiter manipuliert, sodass Batman zwischen Realität und Halluzination nicht mehr unterscheiden kann.

Währenddessen hat der Arkham Knight Barbara Gordon aus ihrem Versteck im Uhrenturm entführt. Als ihr Vater, Commissioner Gordon, erfährt, dass seine Tochter als Oracle Batman unterstützt, verliert er ihm gegenüber die Beherrschung und zieht allein los in die Stadt, um Scarecrow zur Strecke zu bringen. Batman kann die Spur des Arkham Knight mit dem Batmobil isolieren und Oracles offensichtliches Gefängnis im Penthouse in Chinatown ausmachen. Dort angekommen, sieht er wie Barbara sich, vom Angstgas in Panik versetzt, selbst erschießt.

Der erschütterte Batman ermittelt, dass Scarecrow mit dem Geschäftsmann Simon Stagg in dessen Luftschiffen über Gotham an einer Apparatur namens Cloudburst gearbeitet hat. Als Batman Stagg unschädlich gemacht hat und Scarecrow stellen will, sorgt eine Prise Angstgas dafür, dass der Joker in Batmans Verstand kurzzeitig die Oberhand gewinnt und ihn fast verrückt werden lässt. In diesem Durcheinander erscheint plötzlich der Arkham Knight und entfernt den Cloudburst aus dem Luftschiff, um ihn in einen dafür vorgesehenen Panzer zu installieren.

Währenddessen wird das Filmstudio, in dem Batman die Joker-Patienten festhält und das von seinem Schützling Robin alias Tim Drake bewacht wird, von Harley Quinn und ihren Verbündeten angegriffen, die in den Patienten eine Möglichkeit sieht, ihren geliebten Joker am Leben zu erhalten. Batman und Robin durchsuchen daraufhin das Filmstudio Bühne für Bühne und können letztlich Quinn stellen und die Patienten aufspüren, die sich jedoch durch die fortschreitende Wirkung des „Joker-Toxins“ bereits in Psychopathen verwandelt haben und schließlich ums Leben kommen.

Auch auf Batman hat das Toxin eine immer stärker werdende Wirkung, die es ihm kaum noch ermöglicht, die Realität von seinen Fantasien zu unterscheiden. Als Robin erfährt, dass Batman der letzte Infizierte ist, bittet er ihn, die letzte freie Zelle zu betreten, damit er keine Gefahr mehr darstellen kann. Doch Batman erinnert sich durch den Geist des Jokers an Jason Todd, den zweiten Robin, der allein den Joker stellen wollte und nach monatelanger Folter scheinbar gebrochen den Tod fand. Daraufhin überwältigt Batman den neuen Robin, sperrt ihn in die Zelle und macht sich selbst auf den Weg, Scarecrow und den Arkham Knight zu besiegen. Der Arkham Knight aktiviert den Cloudburst, woraufhin die ganze Stadt im Angstgas versinkt, was Batmans Verstand weiter angreift. Dennoch kann er den Panzer mit dem Cloudbust zerstören.

Zuvor hat Batman noch Dr. Pamela Isley alias Poison Ivy aus dem Gotham City Police Department in die botanischen Gärten gebracht, damit ihre riesigen aufblühenden Pflanzen das Gas neutralisieren können. Allerdings müssen durch die schiere Menge des Gases weitere, uralte Bäume im Untergrund der Stadt befreit werden. Als diese nicht stark genug erscheinen, opfert Ivy ihre gesamte Lebenskraft, um das Gas doch noch aus der Luft zu filtern, ehe sie in Batmans Armen stirbt.

Zwischenzeitlich hat der Arkham Knight Commissioner Gordon entführt und Batman stellt sich ihm zunächst in einem unfertigen U-Bahn-Tunnel, wo der Arkham Knight das Batmobil mit einer Tunnelbohrmaschine zerstört. Dann offenbart er Batman seine wahre Identität: Es ist Jason Todd, der vom Joker nicht getötet wurde und nun Rache an Batman nehmen will. Der Mitternachts-Detektiv kann ihn jedoch besiegen und an seine einstige Rolle als Robin erinnern. Batman und Gordon, der nun weiß, dass Bruce Wayne die Maske Batmans trägt, stellen Scarecrow daraufhin auf dem Dach. Dort stellt sich heraus, dass Oracles Tod nur eine Halluzination war und Gordon Batman in die Falle locken musste, um sie zu retten. Sein Schuss in dessen Körperpanzer ist jedoch ebenfalls eine Täuschung und während Scarecrow Oracle vom Dach stürzt und Gordon mitsamt Robin entführt, kann Batman sie mit einem neu gelieferten Batmobil retten.

Nach einem fehlgeschlagenen Drohnen-Großangriff der Miliz auf das Gotham City Police Department ruft Scarecrow Batman dazu auf, sich ihm zu ergeben und vor aller Welt seine Maske abzulegen. Er droht, ansonsten Gordon und Robin zu töten. Batman, in dessen Verstand der Joker nun fast komplett die Kontrolle übernommen hat, willigt ein und lässt sich in die zerstörte Psychiatrie Arkham Asylum bringen. Dort willigt er zum Schutz von Robin und Gordon ein, dass ihm vor Scarecrow und laufender Kamera die Maske entfernt wird. Batman kapituliert und nun wissen alle, dass Bruce Wayne sich hinter der Maske des Dunklen Ritters verbirgt. In dessen Kopf spielt sich durch eine Injektion aus Scarecrows Toxin ein letzter Kampf zwischen ihm und dem Joker ab, an dessen Ende sich Batman besinnt und den Joker endgültig aus seinem Geist verbannt. Als er wieder zur Vernunft kommt, will Scarecrow ihn töten, doch Jason Todd kehrt – nun in Gestalt des Red Hoods – zurück und rettet seinem alten Mentor das Leben. Scarecrow wird durch eine Überdosis seines eigenen Gifts wahnsinnig und Batman kann ihn schließlich der Polizei übergeben. Der enttarnte Batman weiß, dass Gotham City ihn noch eine Nacht braucht, damit die Ordnung wieder hergestellt werden kann.

Nachdem Batman die noch aktiven Verbrecher in der Stadt unschädlich gemacht hat, weißt er seinen Butler Alfred Pennyworth an, das sogenannte Knightfall-Protokoll vorzubereiten. Zu der Zeit haben sich vor dem Anwesen der Familie Wayne, Wayne Manor, hunderte Schaulustige und Reporter versammelt, als Bruce Wayne unmaskiert mit dem Batwing auf dem Grundstück landet und zusammen mit Pennyworth im Haus verschwindet. Augenblicke später wird das Herrenhaus in einer Reihe von Explosionen zerstört. Wie zu Beginn sind am Ende Commissioner Gordons Worte zu hören, die bereits das Spiel eröffneten: „So hat es sich abgespielt. So ist Batman gestorben.“ Nach den Ereignissen dieser Nacht wird James Gordon zum Bürgermeister Gotham Citys gewählt.

In der finalen Schlussszene ist noch zu sehen, wie eine Familie in einer dunklen Gasse durch Schläger von Two-Face ausgeraubt und mit dem Tode bedroht wird. Auf einem nahe gelegenen Hausdach erscheint daraufhin eine von Rauch umhüllte Batmanfigur, auf die die Schläger aufmerksam werden. Während sich die Täter noch über die Figur lustig machen, geht selbige plötzlich in Flammen auf und auf dessen Brust beginnt das Batman-Logo zu leuchten und die Schläger fangen an panisch zu schreien.


CharaktereBearbeiten

Helden und VerbündeteBearbeiten

Gegner und BösewichteBearbeiten

GameplayBearbeiten

Wird später hinzugefügt


BilderBearbeiten

VideosBearbeiten

Batman Arkham Knight - Trailer Batmobile auf PC, PS4 & Xbox One03:50

Batman Arkham Knight - Trailer Batmobile auf PC, PS4 & Xbox One

Batman Arkham Knight Zeppelin Gameplay Trailer02:20

Batman Arkham Knight Zeppelin Gameplay Trailer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki