FANDOM


Batgirl
BatgirlNew52

Wahrer Name:

Barbara Gordon

Alias:

Orakel

Beruf:

Detektiv

Charakteristika:

Geschlecht: Weiblich; Größe: 1,70; Gewicht: 57 kg; Augenfarbe: Blau; Haarfarbe: Rot

Fähigkeiten:

Computer Hacken Umgang mit Computern Hohe Intelligenz Untersuchung (Dektektiv) Kampfsport

Verwandte/Freunde:

Roger Gordon (Vater)
Thelma Gordon (Mutter)
James Gordon (Onkel/Adoptivvater)
Barbara Eileen (Tante/Adoptivmutter)
Dick Grayson (Ex-Freund)

Verbindungen:

Batman Familie
Team Batgirl
Batman Inc.
Birds of Prey

Erster Auftritt:

Detective Comics #359


Erschaffen von:

Gardner Fox
Carmine Infantino

Dieser Artikel behandelt die Person Barbara Gordon, für andere Personen, die die Identität Batgirls hatten, siehe Batgirl.

Barbara "Babs" Gordon ist eine fiktive Superheldin aus den Comics von DC Comics. Erstellt wurde sie von Gardner Fox und Carmine Infantino, ihr erster Auftritt war in Detective Comics #359 im Januar 1967.
Das zweite und wohl bekannteste Batgirl ist Barbara Gordon, die Tochter des Polizeichefs von Gotham City, Commissioner Gordon.

BiographieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Babsgordon

Babs in jungen Jahren

Barbara ist die Tochter von Roger und Thelma Gordon aus Ohio. Schon als Kind war sie fasziniert von Superhelden und träumte gemeinsam mit ihrer Freundin Marcy davon, später einmal selbst eine Superheldin zu sein. Sie sammelte alles über die Superhelden und ihre Feinde, da sie sich sicher war, dass diese Informationen später für ihre Karriere als Superheldin nützlich sein könnten.

Als sie vier Jahre alt war, kam ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben. Ihr Vater wurde daraufhin zum Alkoholiker und starb bald an seiner Sucht. Barbara wurde von ihrem Onkel James Gordon, einem Polizisten aus Gotham City, adoptiert und zog von Ohio nach Gotham. In ihrer neuen Familie fand sie endlich die Liebe und Geborgenheit, die ihr bis dahin gefehlt hatte, und so gewöhnte sie sich auch schnell an ihre neuen "Eltern".

Der Beruf ihres neuen Vaters weckte ihr Interesse an Kriminalistik, zumal sie bald herausfand, dass Jim nicht nur ein einfacher Polizeibeamter war, sondern auch Batmans bester Freund. Vom ersten Moment an war sie von Batmans aufregender Erscheinung fasziniert. In der Hoffnung eines Tages seine Partnerin zu werden, trainierte sie ihren Körper und ihren Verstand, um sich auf ihre neue Karriere als Verbrechensbekämpferin vorzubereiten. Barbara war nicht nur eine hervorragende Schülerin, die zudem mit einem fotografischen Gedächtnis ausgestattet ist, sondern auch eine vorbildliche Athletin.[1]

BatgirlBearbeiten

Ein paar Jahre später wollte sie ihren Vater auf einem Maskenball der Polizei mit
Batgirlkostuem

Babs selbsterstelltes Kostüm

einem selbstentworfenen Kostüm als "Batgirl" überraschen, doch unterwegs geriet sie zufällig auf den Maskenball des Millionärs Bruce Wayne, auf den der Superschurke Killer Motte gerade einen Anschlag verübte. Mehr instinktiv als bewusst, rettete sie als Batgirl das Leben von Wayne und genoss ihren Auftritt in vollen Zügen, bis Batman, ihr großes Vorbild, auftauchte und ihr von einer Karriere als Verbrechensbekämpferin abriet. Wütend und enttäuscht schwor sie daraufhin, ihm und dem Rest der Welt zu beweisen, wozu sie fähig war, und entschloss sich, fortan als Batgirl das Verbrechen zu bekämpfen.
Babsdick

Babs und Dick

Batgirl-Year-One

Batgirl

Lange Zeit war sie eine furchtlose Kämpferin, bis sie von einem Profikiller namens Cormorant angeschossen wurde. Sie erkannte, wie verletzlich sie noch immer war, und entschied sich, nachdem sie Cormorant zur Strecke gebracht hatte, die Identität von Batgirl aufzugeben und stattdessen auf andere Weise das Verbrechen zu bekämpfen.

Ironischerweise wurde sie genau zu diesem Zeitpunkt, als sie sich bereits aus der vordersten Front zurückgezogen hatte, vom Joker niedergeschossen. Anschließend ließ er sie ausziehen und fotografieren, um ihren Vater mit diesen Bildern in den Wahnsinn zu treiben. Batman gelang es jedoch, ihn aufzuhalten und Commissioner Gordon aus seiner Gewalt zu befreien.[1]

OrakelBearbeiten

Seitdem ist Barbara von der Hüfte abwärts gelähmt und auf den Rollstuhl
Oracle

Orakel

angewiesen, doch ihren starken Willen hatte auch der Joker nicht brechen können. Nachdem sie über das Internet der Geldwäscherin und Kinderschänderin Ashley Mavis Powell alias Interface das Handwerk gelegt hatte und von einem geheimnisvollen Herumtreiber namens Richard Dragon in der Kunst des philippinischen Stockkampfes, auch bekannt als Escrima, ausgebildet worden war, beschloss sie, fortan als Orakel anderen Superhelden als anonyme Informationsquelle zur Verfügung zu stehen.

Von ihrem Arbeitsplatz, in der Bücherei Gothams, aus, war sie seitdem bereits unzähligen Superhelden, darunter auch Superman, eine große Hilfe. Am meisten arbeitete sie jedoch nach wie vor mit Batman und seinen Verbündeten Robin, Nightwing und Azrael zusammen, deren Geheimidentitäten sie mittlerweile auch kennt. Mit finanzieller Unterstützung von WayneCorp und der Justice League baute sie ihr Netzwerk immer weiter aus. Es gibt heute vermutlich keine Informationsquelle auf der Welt, die über ein auch nur annähernd vergleichbares Potential verfügt.[1]

Birds of PreyBearbeiten

Batgirl Barbara Gordon 0028

Batgirl Returns

Gemeinsam mit Black Canary gründete sie die "Birds of Prey" und griff so auch wieder aktiver in die Verbrechensbekämpfung ein. Batman hatte sie kürzlich für eine Mitgliedschaft in der Justice League vorgeschlagen. Seitdem ist Barbara als geheimnisvolles vierzehntes Mitglied der JLA schon oft eine große Hilfe gewesen.[1]

Zurück als BatgirlBearbeiten

Nach einer Behandlung in einer Klinik in Südafrika, schafft sie es, ihr Gefühl in den Beinen zurückzuerlangen und als Batgirl zurückzukehren.

ComicsBearbeiten

Heftserien und One-Shots in denen Barbara Gordon die Hauptfigur war:
siehe Barbara Gordon (Übersicht)#Comics

In anderen MedienBearbeiten

siehe Barbara Gordon (Übersicht)#In anderen Medien

GalerieBearbeiten

siehe Barbara Gordon/Galerie

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Oracle bei Dcfanpage.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki